Zweite(r) Orientierungsritt / -fahrt 2013

Die Jugendvorstandschaft der Pferdefreunde Wertachau lud am 03. Oktober 2013 zur zweiten Orientierungsfahrt und zum zweiten Orientierungsritt des Vereins und konnten sich über zahlreiche Anmeldungen freuen.

Bei strahlend blauen Himmel und Sonnenschein machten sich dann 20 Reiter und 4 Gespanne auf die ca. 23 km lange Strecke. Die Reiter starteten immer paarweise, während sich die Fahrer mit Ihrem Beifahrer alleine auf die Strecke begaben. Am Start erhielten die Teilnehmer eine Karte und die Tempovorgaben sowie einen Fragebogen. Damit ausgestatten mussten die Teilnehmer die anspruchsvolle Strecke bewältigen. An den Kontrollpunkten warteten ein Geschicklichkeitsparcours und eine Rittigkeitsprüfung auf die Teilnehmer.

 

Historischer Kutschenumzug 2013

Pferdefreunde Wertachau machen Geschichte lebendig!

So ein großartiges Ereignis hat es in Schwabmünchen lange nicht mehr gegeben. Bei strahlendem Sonnenschein rollten am Sonntag den 14. April 2013 mehr als 50 historische, von Pferden gezogene Fuhrwerke und Kutschen durch die Innenstadt. Mit dabei waren Landauer, Jagdwagen und altes landwirtschaftliches Gerät.

Schon kurz nach Sonntagmittag strömen aus allen Richtungen Kutschen, Reiter und Fußgruppen zum Aufstellungspunkt in der Weberstraße. Robustes Hufgeklapper hallt durch die Straßen.

Rund 10.000 Besucher, die sich dieses große Spektakel nicht entgehen lassen wollten, waren gekommen. Sie säumten die Straßen vom Aufstellungspunkt über die Kaufbeurer-, Luitpold- und die Fuggerstraße.

 

Erste(r) Orientierungsritt / -fahrt am 3. Oktober 2012

Die Jugendvorstandschaft der Pferdefreunde Wertachau lud im Oktober zur ersten Orientierungsfahrt und zum ersten Orientierungsritt des Vereins. Geladen waren die Vereine der Umgebung. Die Organisatoren konnten sich über zahlreiche Anmeldungen freuen.

Bei strahlend blauen Himmel und Sonnenschein machten sich dann 28 Reiter und 3 Gespanne auf den ca. 18 km langen Weg. Die Reiter starteten immer zu Paaren, während sich die Fahrer mit Ihrem Beifahrer alleine auf die Strecke begaben.

 

Teilnahme am Lehrgang zum Berittführer in Marbach

 

Die Mitglieder Annelie Mayländer, Iris Kraus und Evi Lutzenberger nahmen vom 17.10. - 21.10.2011 am Lehrgang zum Berittführer mit großem Erfolg teil.

Beim einwöchigen Lehrgang in der Landesreitschule Marbach (Baden Würtenberg) lernten die drei in 30 Lehreinheiten beispielsweise die Grundlagen des Reitens (Sitz und Hilfengebung), den Aufbau und die Gestaltung von Ausritten, Grundlagen der Pädagogik und insbesondere das Leiten einer Gruppe im Gelände. Zusätzlich wurden noch Hinweise zur Unfallverhütung und zur Aufsichtspflicht gelehrt.

Am Ende des Lehrgangs legten die Teilnehmerinnen ihre Prüfung zum Berittführer mit großem Erfolg ab und erhielten vom Landesverband das Zertifikat „Berittführer“ augehändigt.

Annelie Mayländer, Iris Kraus und Evi Lutzenberger sind nach diesem Lehrgang in der Lage, eine Reitergruppe im Straßenverkehr und im Gelände unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen, der Belange des Umweltschutzes, des Tierschutzes und der Unfallsicherheit zu führen.

Die drei Mädels hatten sehr viel Spaß bei diesem Lehrgang, auch wenn viel von Ihnen gefordert wurde.

 

Teilnahmen an Breitensportfestivals im Pferdesport

Einige Mitglieder des Verein nehmen regelmäßig an Breitensportfestivals auf Regional-, Landes-, und Bundesebene teil.

Bei diesen Festivals geht es neben dem Spaß und der Freude vor allem darum, zu zeigen, wie vielseitig und ausgeglichen der Freizeitpartner Pferd ist. Bei diesen Festivals werden keine Leistungsprüfungen wie auf „normalen“ Turnieren üblich geritten, sondern ausschließlich Wettbewerbe, wie sie in der WBO geregelt sind, absolviert. Dabei geht es um Teamgeist, Geschicklichkeit, Aktion sowie um Freude und Harmonie mit dem Pferd.

Begonnen mit den Teilnahmen an Breitensportveranstaltungen haben wir 2004 in Bad Wöhrishofen beim 1. Pferdefestival im Breitensport in Schwaben. Seither waren wir bei allen, Pferdesportfestivals in Bad Wöhrishofen (2004/2005 /2007) und bei allen Breitensportfestival in Salgen (2010, 2011), beim ersten Bundespferdefestival in Warendorf (2008), beim 4. Bundespferdefestival in Salgen (2009) beim 5. Bundespferdefestival in Bad Hersfeld (2011) und am 6. Bundespferdefestival in Ellwangen/Jagst (2014) vertreten. Dabei starteten wir unter anderem für die Regionalverbands-Teams Schwaben und Bayern.

 

5. Bundespferdefestival in Bad Hersfeld (Hessen) 2011

2. Bayerisches Pferdefestival in Salgen 2011

1. Bayerisches Pferdefestival in Salgen 2010

 

Erste-Hilfe-Kurs bei den Pferdefreunden Wertachau

Viele kennen das: Man absolviert den Erste Hilfe Kurs um den Führerschein oder auch einen Lehrgang zum Trainer oder ähnliches im Pferdesport zu machen. Nun verstreicht die Zeit, man hat den Erste-Hilfe-Schein in der Tasche und merkt, wenn man sich mit anderen unterhält, dass man in Sachen lebensrettende Sofortmaßnahmen nicht mehr auf dem aktuellsten Stand ist.

Aus diesem Grund organisierte die Vorstandschaft des Verein einen Erste-Hilfe-Kurs für die Vereinsmittglieder und es begann für 15 Mitglieder die Mission Ersthelfer.

An zwei bzw. drei Abenden erlernten die Teilnehmer in Theorie und Praxis alle Kenntnisse zu den lebensrettenden Sofortmaßnahmen, insbesondere für Unfälle die mit dem Pferd passieren können.

Als Abschluss bleibt zu sagen, dass diese zwei Abende dank der fachmännischen, anschaulichen und manchmal auch lustigen Ausführungen von Herrn Egetemeir von uns als sehr kurzweilig empfunden wurden, und trotz des ernsten Themas hatte wir viel Spaß an diesem Lehrgang. Wir haben viel gelernt und unsere Mission Ersthelfer mit großem Erfolg beendet und können nur jedem einen Erste-Hilfe-Kurs empfehlen.

 

Vereins-Newsletter abonieren

Sie möchten regelmäßig über Aktionen, Lehrgänge und Neuigkeiten informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an. Mit der Verwendung unseres Kontaktformulars erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbestimmungen einverstanden.
Nutzungsbedingungen
"Wenn man das Pferd zu der Haltung bringt, die es selbst annimmt, wenn es schoen sein will, so macht man, dass das Pferd des Reitens froh wird."
Xenophon